Willkommen auf Ute Gajewsky - Steuerberaterin   Click to listen highlighted text! Willkommen auf Ute Gajewsky - Steuerberaterin
 

News
Datev aktuell
Downloads & Links



Fragen zum gesetzlichen Mindestlohn

Fragen zum gesetzlichen Mindestlohn Aufgrund der aktuellen Thematik verweisen wir nochmals auf Ausführungen unseres Kooperationspartners Die Ausführungen befassen sich mit dem persönlichen Geltungsbereich des gesetzlichen Mindestlohns, der Anrechnung von Vergütungsbestandteilen, Arbeitszeitkonten, den weitreichenden Konsequenzen der Unabdingbarkeit, der Haftung des Auftraggebers, der Anpassung ab 2017, den Dokumentations- und Meldepflichten sowie den Folgen von Verstößen gegen das Mindestlohngesetz ...

Lohnsteuerliche Behandlung von unentgeltlichen oder verbilligten Mahlzeiten der Arbeitnehmer ab Kalenderjahr 2015

Lohnsteuerliche Behandlung von unentgeltlichen oder verbilligten Mahlzeiten der Arbeitnehmer ab Kalenderjahr 2015 BMF, Schreiben IV C 5 – S-2334 / 14 / 10005 vom 16.12.2014 Mahlzeiten, die arbeitstäglich unentgeltlich oder verbilligt an die Arbeitnehmer abgegeben werden, sind mit dem anteiligen amtlichen Sachbezugswert nach der Verordnung über die sozialversicherungsrechtliche Beurteilung von Zuwendungen des Arbeitgebers als Arbeitsentgelt (Sozialversicherungsentgeltverordnung – ...

Mindestlöhne für Gartenbau und Gebäudereiniger

Mindestlöhne für Gartenbau und Gebäudereiniger Bundesregierung, Pressemitteilung vom 17.12.2014 Für Land-, Forst- und Gartenbauarbeiter gelten ab Januar 2015 erstmals bundesweite Mindestlöhne, die allerdings noch unter dem gesetzlichen Mindestlohn liegen. Für die Beschäftigten der Innen-Gebäudereinigung in Ostdeutschland steigt der Mindestlohn zum 1. Januar 2015 auf 8,50 Euro. Das Bundesarbeitsministerium hat dem Kabinett dazu zwei Verordnungen vorgelegt. Für die tarifgebundenen Arbeitnehmer ...

Bundeskabinett beschließt Änderung der Kraftfahrzeugsteuer

Bundeskabinett beschließt Änderung der Kraftfahrzeugsteuer BMF, Pressemitteilung vom 17.12.2014 Fahrzeughalter, die künftig die Infrastrukturabgabe für Bundesfernstraßen zahlen, werden in gleicher Höhe von der Kraftfahrzeugsteuer entlastet. Das Bundeskabinett hat am 17. Dezember 2014 den Regierungsentwurf des Zweiten Verkehrsteueränderungsgesetzes beschlossen. Mit dem beabsichtigten Gesetz soll im derzeitigen Kraftfahrzeugsteuergesetz eine Steuerermäßigung eingeführt werden, die eine Doppelbelastung vermeidet. Durch die Einführung einer ...

Bundesregierung will an Begünstigung der Firmenerben festhalten

Bundesregierung will an Begünstigung der Firmenerben festhalten Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem Urteil zur Erbschaft- und Schenkungsteuer Rechtsklarheit geschaffen BMF, Pressemitteilung vom 17.12.2014 Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem Urteil vom 17. Dezember 2014 entschieden, dass die Verschonungsregelungen der § 13a und § 13b ErbStG für Betriebsvermögen, Betriebe der Land- und Forstwirtschaft und Anteile an Kapitalgesellschaften jeweils in Verbindung ...

Click to listen highlighted text!