News
Datev aktuell
Downloads & Links



Steuertermine Dezember 2022

Steuertermine Dezember 2022 Fälligkeit Montag, 12.12.2022 Lohn- und Kirchenlohnsteuer Umsatzsteuer Einkommensteuervorauszahlung IV/2022 Körperschaftsteuervorauszahlung IV/2022 Ablauf der Schonfrist Donnerstag, 15.12.2022 Lohn- und Kirchenlohnsteuer Umsatzsteuer Einkommensteuervorauszahlung IV/2022 Körperschaftsteuervorauszahlung IV/2022 Hinweis Die 3-Tages-Zahlungs-Schonfrist gilt nur noch bei Überweisungen, nicht bei Barzahlungen und Scheckzahlungen. ⇐ zurück zur Übersicht

Steuertermine November 2022

Steuertermine November 2022 Fälligkeit Donnerstag, 10.11.2022 Lohn- und Kirchenlohnsteuer Umsatzsteuer Dienstag, 15.11.2022 Gewerbesteuer Ablauf der Schonfrist Montag, 14.11.2022 Lohn- und Kirchenlohnsteuer Umsatzsteuer Freitag, 18.11.2022 Gewerbesteuer Hinweis Die 3-Tages-Zahlungs-Schonfrist gilt nur noch bei Überweisungen, nicht bei Barzahlungen und Scheckzahlungen. ⇐ zurück zur Übersicht

Steuerentlastungen 2022: Das verabschiedete Gesetz im Überblick

Steuerentlastungen 2022: Das verabschiedete Gesetz im Überblick | Um die steigenden Energiepreise abzufedern, hat die Bundesregierung steuerliche Entlastungen auf den Weg gebracht, denen der Bundesrat am 20.5.2022 zugestimmt hat. | Arbeitnehmer-Pauschbetrag, Grundfreibetrag, Pendlerpauschale Folgende Erleichterungen werden rückwirkend ab 1.1.2022 umgesetzt: Der Arbeitnehmer-Pauschbetrag wird um 200 EUR auf 1.200 EUR angehoben. Der Grundfreibetrag, bis zu dessen Höhe keine Einkommensteuer gezahlt werden muss, steigt ...

Sachbezüge bleiben bei der Berechnung des Mindestlohnes außen vor

Sachbezüge bleiben bei der Berechnung des Mindestlohns außen vor | Ein Gastronom hatte seinen Arbeitnehmern freie Unterkunft und Verpflegung gewährt und diese Leistungen als geldwerte Vorteile auf den gesetzlichen Mindestlohn angerechnet. Ein Betriebsprüfer sah das allerdings anders – und zwar zu Recht, wie nun das Landessozialgericht Bayern (Beschluss vom 28.2.2022, Az. L 7 BA 1/22 B ER) ...

Steuernachzahlungen und -erstattungen: Der neue Zinssatz beträgt 0,15% pro Monat

Steuernachzahlungen und -erstattungen: Der neue Zinssatz beträgt 0,15 % pro Monat | Der Zinssatz für Steuernachzahlungen und -erstattungen (§ 233a Abgabenordnung ) ist rückwirkend für Verzinsungszeiträume ab 1.1.2019 auf 0,15 % pro Monat (das heißt 1,8 % pro Jahr) gesenkt worden. Die Angemessenheit dieses Zinssatzes ist dann unter Berücksichtigung der Entwicklung des Basiszinssatzes nach § 247 BGB wenigstens ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weiterlesen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen